ASKÖ-Bezirksorganisation Baden 


Bericht von der
Judo-Kata Europameisterschaft

in Józefów/Warschau
am Samstag, dem 3., und Sonntag, dem 4. April 2019

 

Nicht nur die Fußball EM findet/fand heuer statt, ...

... auch die Judo-Kata EM war am Samstag, dem 3., und Sonntag, dem 4. Juli, am Programm –
und dabei war Österreich höchst erfolgreich.

Eine Spitzenleistung konnten Robert Hatzl (Sporthaie, im Bild links) und Franz Winter (ASKÖ JC Thermenregion, rechts im Bild) in Józefów (Warschau)
bei der Europameisterschaft in Judo Kata (Technikbewerb) abrufen und sich den Europameistertitel holen.
Schon in der Vorrunde lagen sie an erster Stelle und konnten diese Position in der Finalrunde erfolgreich verteidigen und sich somit Gold sichern.
Dies war der größte Erfolg ihrer bisherigen Karriere.

Auch für die weiteren Österreichischen Katateams lief es ausgezeichnet und so konnte noch drei Mal Silber für Österreich erreicht werden.
Insgesamt zeigt es die – trotz der schwierigen Corona-Umstände – sehr gute Vorbereitung des Österreichischen Teams.

Im Bewerb waren die 5 Kodokan Kata aus der Zeit vom Begründer des Judo„Jigoro Kano“, die eine wichtige Säule des Judo ist, und auch bei Danprüfungen bewertet werden.

Hier geht es zu den Beiträgen
vom
NÖ Landesverband
und vom
Österreichischen Judoverband

 

 

www.ajc-thermenregion.com

 

 

Foto + Text: AJC Thermenregion